Sonntag, 31. März 2013

luftnaht.


heute bin ich in eigener sache unterwegs. das semester hat sich dem ende geneigt. darum möchte ich euch zeigen, was in den vergangenen monaten zum thema zitat entstanden ist. meine arbeit trägt den titel luftnaht. ich experimentierte mit luftpolsterfolie und entschied mich im laufe der zeit für die zarte seite. ich nähte an der nähmaschine beutel aus dieser folie und befüllte sie mit gips. anschließend formte ich diese ab. es entstanden zwei verschiedene formen aus porzellan, eine schale und ein becher. ich beschloss, sie lediglich auf der innenseite zu glasieren, außen blieben sie matt. man kann aus den gefäßen essen und trinken, sie können aber auch der aufbewahrung dienen.



Kommentare:

  1. Hallo Lara, die Gefäße sind wunderschön geworden und die Idee ist genial !!!
    Viele liebe Grüsse, Helga (neuer Follower/w)
    P.S Ich wohne auch am Niederrhein nahe der niederländischen Grenze, in Kleve, und du ???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ganz lieben dank. ich freue mich sehr!
      ich wohne in straelen - also gar nicht so weit von dir!

      herzliche grüße,
      lara

      Löschen
  2. wundeRwundeRschön ....
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das tut gut.
      liebe grüße zurück an dich.

      Löschen